Suche

Verzeichnisübersicht

Ausbildung für Lehrkräfte im Bereich Schulsanitätsdienst

Die  Johanniter bieten eine Fortbildung für Lehrkräfte an, damit diese selbstständig einen Schulsanitätsdienst aufbauen und leiten können. In der Fortbildung werden praxisbezogen medizinische und organisatorische Inhalte vermittelt, die speziell auf Erste-Hilfe-Situationen an Schulen ausgerichtet sind. Über die Lehrkräfteausbildung hinaus stehen die Johanniter dauerhaft als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Fortbildung umfasst vier Tage. Teil 1 findet am 27./28. Februar 2019 statt, Teil 2  am 11./12. März 2019. Die Kurszeit ist jeweils von 9 bis 16 Uhr. Es wird eine Teilnahmegebühr von 90 € erhoben. Anmeldungen und weitere Informationen unter therese.helfert@johanniter.de oder 0621 48303-27.


Wanderausstellung zu Georg Elser

Am 9. November jährt sich Georg Elsers um Minuten gescheitertes Hitler-Attentat zum 80. Mal. Aus diesem Anlass zeigt das Jugendkulturzentrum FORUM die Wanderausstellung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg: „Ich habe den Krieg verhindern wollen – Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939“. Am Dienstag, den 29. Januar wird die Ausstellung um 19.00 Uhr mit einem Vortrag von Prof. Dr. Angela Borgstedt eröffnet, die an der Universität Mannheim die ‚Forschungsstelle Widerstand‘ leitet und an der Ausstellung mitgewirkt hat.  Die Informationstafeln werden bis zum 28.2.2019 im FORUM von Dienstag bis Donnerstag von 15.00 bis 21.00 Uhr zu sehen sein. Vormittags-Führungen für Schulklassen können gerne unter frank.degler@forum-mannheim.de vereinbart werden.


Informatik-Workshops

Ziel der Hopp Foundation ist es, Informatik und Medienbildung an den Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar nachhaltig zu verankern. Das Förderangebot der Hopp Foundation beinhaltet eine Vielzahl an Workshops zu aktuellen Themen aus den Bereichen Informatik und Medienbildung. Die Fortbildungen richten sich dabei entweder an Lehrkräfte weiterführender Schulen oder speziell an Lehrkräfte von Grundschulen. Um auch Schüler/-innen schon frühzeitig einen kompetenten Umgang mit den digitalen Medien näher zu bringen, beinhaltet das Förderangebot auch Workshops, die sich speziell an unterschiedliche Jahrgangsstufen richtet. Alle Angebote sind für die Teilnehmer kostenlos. > mehr...


Move & do

Um in unserer schnelllebigen und komplexen Welt zu eigenständigen und teamfähigen Erwachsenen zu werden, benötigen Jugendliche Unterstützung. Move&do, ein Angebot aus dem Fachbereich Sport und Freizeit der Stadt Mannheim, möchte diese anbieten und junge Menschen zukünftig sozial handlungs- und lernfähiger machen. Deshalb bietet es langfristige, individuell geplante Sozialkompetenztrainings für Schulklassen der Sekundarstufe I an. Ziele, an denen gearbeitet wird, legt jede Gruppe selbst fest. Erlebnispädagogische Methoden und sportliche Herausforderungen bieten die Möglichkeit eigene Handlungen zu reflektieren und ein bestimmtes Verhalten zu üben. > mehr...


Schule in der digitalen Welt

Das Förderprogramm »Schule in der digitalen Welt« des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung sucht Schulen, die gemeinsam mit einer lehrerbildenden Hochschule Medienkonzepte für den Schulalltag mit digitalen Medien entwickeln wollen. Die Schulen mit den besten Ideen erhalten eine finanzielle Förderung von 15.000 Euro.  Bewerben können sich alle Schulen, die erste Schritte zur Entwicklung und Umsetzung von Medienkonzepten unternommen haben und die Mitglied eines Schulnetzwerks einer lehrerbildenden Hochschule in Deutschland sind (bspw. im Rahmen von Service-Learning-Projekten mit der Universität Mannheim). Grundsätzlich sind hier aber auch (thematische) Einzelkooperationen zwischen einer Schule und einer Hochschule denkbar. > mehr...


News