Suche

Verzeichnisübersicht

Information: Girls‘ und Boys‘ Day 2018

Am 26. April findet der Girls‘ & Boys‘ Day statt. An diesem Tag erhalten Mädchen in einem Schnupperpraktikum einen Einblick in zukunftsträchtige Berufsfelder, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind, d.h. insbesondere in (informations-)technologischen und naturwissenschaftlichen Bereichen. Gleichzeitig erhalten Jungs die Möglichkeit, an diesem Tag Berufe aus dem sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich kennenzulernen. Das Angebot richtet sich an Schüler/-innen ab Klasse 5. Weitere Infos für Schüler unter www.boys-day.de und für Mädchen unter www.girls-day.de.


Angebot: Fortbildung "Handy - fragen. durchblicken. nachhaltig handeln!"

Im Zentrum für Globales Lernen Mannheim findet am 27. April von 13 bis 17 Uhr die Fortbildung „Handy – fragen. durchblicken. nachhaltig handeln!“ statt. Sie kann als Einstieg oder als Vertiefung in das Thema Handyproduktion und die weltweiten sozialen und ökonomischen Folgen genutzt werden. Die Teilnehmenden bilden sich entlang der Wertschöpfungsketten inhaltlich und methodisch dazu fort, im Rahmen der „Handy-Aktion“ (www.handy-aktion.de) Bildungsveranstaltungen anbieten zu können. Anmeldung und Infos: bildung[at]eine-welt-forum.de. 


Wettbewerb: "Heldentaten für das Klima"

Von Sandhofen bis Rheinau, von der Grundschule bis zur Berufsschule: In ganz Mannheim sind Schüler/-innen aufgerufen, sich mit ihrem Umweltschutzprojekt zu bewerben. Ob kleine oder große Initiativen, ob zum Thema Energie oder Nachhaltigkeit – alles ist gefragt! Um das Engagement zu honorieren und gute Klimaschutz­­projekte stadt­weit bekannt zu machen, zeichnen die Klima­schutzagentur und die Stadt Mannheim mit dem Umweltwettbewerb „Heldentaten für das Klima“ jedes Jahr die spannendsten Projekte aus. Noch bis zum 30. April können sich Interessierte mit ihren Projekten bewerben. > mehr...


Veranstaltung: Schulvorstellungen während der Agenda 21-Kinowoche

Im Rahmen der Agenda 21-Kinowoche vom 19. bis 25. April bietet das Cinema Quadrat wieder  Schulvorstellungen am Vormittag an. Unter dem Motto „Aufbrechen!" laufen Dokumentar- und Spielfilme verschiedener Genres, die sich mit politischen, gesellschaftlichen oder sozialen Problemen beschäftigen. Die Agenda 21-Kinowoche wird von kommunalen und gesellschaftspolitischen Einrichtungen und Initiativen veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. > mehr...


Förderung: Kultur macht stark! Neue Förderphase gestartet

Für weitere fünf Jahre fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren. Für die zweite Förderphase von 2018 bis 2022 sind insgesamt 30 Förderer und Initiativen Programmpartner des BMBF und die ersten haben bereits ihre Arbeit aufgenommen. Die erarbeiteten Konzepte sind auf der Programmseite aufgeführt. Neben den Konzepten finden Sie zudem eine Übersicht über alle Förderer und Initiativen. > mehr...


News