Suche

Verzeichnisübersicht

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar

Die Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar macht sich stark für den Erfolg ihrer rund 70.000 Mitgliedsunternehmen und fördert die berufliche Orientierung von Schülern. 

Von Ausbildungsbotschaftern, die in Schulklassen von ihrem Ausbildungsalltag berichten, über Senior-Ausbildungsbotschafter, also Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, die in Schulen oder bei Elternabenden von ihrem Karriereweg nach einer dualen Ausbildung erzählen, bis zum kompletten Tag der Berufsorientierung bieten Ausbildungsexperten aus Betrieben und der IHK in Schulen praktische Informationen und Hilfsangebote für den beruflichen Lebensweg. Die Schulen können hier aus einem Modul-Katalog bedarfsorientiert auswählen. Darüber hinaus werden Online-Tests gebührenfrei angeboten. So zeigt der Praktikumstest Jugendlichen zu ihren Interessen passende Berufsfelder auf. Das Ergebnis leitet über die Lehrstellenbörse zu freien Praktikumstellen der Region weiter. Der Berufsorientierungstest zeigt geeignete Berufsfelder und Ausbildungsberufe auf. Das Ergebnis ist mit freien Stellen aus der IHK-Lehrstellenbörse verknüpft.

Schulart – Klasse – Format

Klasse
  • Klasse 8
  • Klasse 9
  • Klasse 10
  • Kursstufe
Schulart
  • Werkrealschule
  • Realschule
  • Gymnasium
  • Gemeinschaftsschule
  • SBBZ
  • Berufliche Schule
Format
  • Workshops/Vorstellung/etc.
    (in der Schule)
  • Projekttag
    (in der Schule)
  • Lehrstellenvermittlung
    (bei uns, anderer Ort)

Welche Kosten entstehen für Schulen

kostenfrei

Wer führt die Angebote durch

Bildungsberater und Unternehmensvertreter
zurück
News